Bootsklassen

Bootsklassen

Dem vorangestellt ist zu sagen, dass die TSV aufgrund ihrer langjährigen Förderung der Jugendabteilung eine große Flotte an Vereinsbooten aufweisen kann. Aktuell sind (6) Teenys, (3) 420er und (1) Pirat regattaklar.
Die Boote sind in einem gepflegten, mit dem neuesten Material ausgestatteten und technisch einwandfreien Zustand. Diese können jungen Seglern zur Verfügung gestellt werden, um einen sanften Einstieg in die Segelkarriere zu ermöglichen. Im Vordergrund steht jedoch das Engagement und die Bootspflege, damit auch später folgende Generationen von dem Angebot profitieren können.

TEENY:
Der Teeny ist eine 3,15m lange Regattajolle, die zu zweit gesegelt wird. bereits im Kindesalter Spi, Trapez und Teamerfahrung vermittelt. Diese Zweihand-Jüngstenklasse kann im Alter von 8 bis 15 Jahren gesegelt werden. Im ersten Jahr bzw. der ersten Segelsaison erlernen Segel-Anfänger die Fertigkeiten des Segelns. Dabei wird insbesondere (beidseitig) die Technik des Zweihandsegelns (Positionen Steuermann und Vorschoter) vertraut gemacht. Schwerpunkt ist die Vermittlung/Erlangung der Teamfähigkeit. Ziel ist dabei der Erwerb des vom Deutschen-Segler-Verband ausgestellten Jüngstensegelscheins, der die Befähigung zur Teilnahme an Regatten zertifiziert/bescheinigt. Mit einer Yardstickzahl von 140 nehmen die Segler an einer Vielzahl von Regatten innerhalb der Segelsaison teil und vertiefen ihre Kenntnisse. Vorbereitend darauf werden Trainingslager auf Berliner Gewässern angeboten. Höhepunkt der Saison bildet die Teilnahme an der Internationalen deutschen Jüngstenmeisterschaft (IDJüM). Nähere Informationen unter: https://www.teeny-kv.de

420er:
Die 4,20m lange Gleitjolle bietet großen Spaß für alle Jugendsegler. Es handelt sich um eine sportliche Bootsklasse, die Athletik und Bootsgefühl erfordert.
Es finden sowohl nationale als auch internationale Wettkämpfe statt. Den Höhepunkt der Saison bildet die Teilnahme an der Warnemünder Woche, Kieler Woche und der EM-Ausscheidung.
Nähere Informationen unter: https://www.uniqua.de

Pirat:
Mit seiner Länge von 5m bietet der Pirat als Knickspant-Jolle eine vielseitige Bootsklasse.
Es handelt sich um eine große Regattaklasse, bei der Jung und Alt gegeneinander oder getrennt bei Jugendmeisterschaften segeln können, denn Jugendliche, Junioren und Erwachsene teilen sich die Bootsklasse gleichermaßen. Zum anderen wird der Pirat in der Segelscheinausbildung eingesetzt.
Bei mehr Wind ist auf dem Piraten Hängen (Ausreiten) in bewährter Form angesagt, das Training der Bauchmuskulatur gibt es also für Steuermann und Vorschoter gratis dazu.
Nähere Informationen unter: https://piraten-kv.de

Kommt gerne vorbei, sprecht mit den jungen Seglern, Trainern und dem Jugendleiter und entscheidet euch für die Bootsklasse, die am besten zu euch passt. 🙂